Herzlich Willkommen!

In absteigender Reihenfolge

Aus dem Biosphärengebiet

  1. Alb-Leisa Alb-Leisa

    Alb-Leisa

    5,20 €
    1,04 €/100g
    Alb- Leisa,
    Dunkelgrün marmorierte Linse 500g
    von der Öko-Erzeugergemeinschaft "Alb-Leisa". Die Trocknung, Reinigung, Abpackung und Vermarktung wird zentral auf dem Bioland-Hof Mammel durchgeführt. Die Zahl der Anbauer - ausschließlich Bio-Betriebe, die einem ökologischen Anbauverband wie Bioland, Demeter oder Naturland angehören – steigt stetig. Somit werden unter dem geschützten Markennamen „Alb-Leisa“ nur biologisch angebaute und damit gentechnikfreie Linsen verkauft.
    Mitglied von SLOW FOOD Deutschland
    Inhaltsstoffe

Das europäische Bio-Siegel

DE-ÖKO-006
EU-Land
wirtschaft

Beim europäischen Bio-Siegel (ein geschwungenes Blatt aus zwölf Europasternen) handelt es sich um das Gemeinschaftssiegel aller Mitgliedsstaaten der Europäischen Union für Bio-Produkte. Das verpflichtende Bio-Siegel wurde EU-weit am 1. Juli 2010 eingeführt.

Mit dem EU-Bio-Siegel gekennzeichnete Produkte müssen die Standards der EU-Verordnung zum ökologischen Landbau einhalten. Mindestens 95 Prozent der Zutaten müssen dabei aus Öko-Landbau stammen.

Beim Öko-Landbau handelt es sich um eine besonders ressourcenschonende und umweltverträgliche Wirtschaftsform, die sich am Prinzip der Nachhaltigkeit orientiert. Der Öko-Landbau verzichtet grundsätzlich auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel sowie auf mineralischen Stickstoffdünger. Darüber hinaus schützt er Böden und Gewässer und strebt eine Kreislaufwirtschaft mit möglichst geschlossenen Nährstoffzyklen an. Der Einsatz von Gentechnik ist verboten.